Die Rips-Boys schlagen die Titelverteidiger Feuerwehr II im Finale mit 5:0 Punkten. Die neuen Kubb-Sieger kommen aus Dankersen

Die Rips-Boys schlagen die Titelverteidiger Feuerwehr II im Finale mit 5:0 Punkten. Die neuen Kubb-Sieger kommen aus Dankersen. Eigentlich wollten sie sich nur einen gemütlichen Abend machen, doch dann kam es anders, die Rips-Boys steigerten sich in jedem Spiel. Im Viertelfinale wurde TV Stemmer geschlagen, im Halbfinale die Schleuderlillys und im Finale der grandiose Sieg über den Titelverteidiger Feuerwehr II. Eine Trefferserie sorgte für 5:0 Punkten, sehr schmerzlich für die Feuerwehr II Player.

Nein, sie heißen nicht Rips-Boys weil sie so gerne Rippchen essen, Matthias Thimm, Lars Hallmann und Florian Müller (Foto: Nadine Hallmann) kommen aus Dankersen aus dem Ripsbusch. Das Pendant dazu sind die Frauen: Rips-Girls, aber die sind leider in der Vorrunde ausgeschieden. Matthias und Florian sind Newcomer in der Kubb-Szene in Stemmer. Während die “Boys” bereits Zuhause Kubb gespielt haben, wurde den “Girls” beim ersten Spiel die Regeln vom Coach Lars zugeflüstert.

Eine spannende Kubb-Veranstaltung sorgte für einen fulminanten 2. Sportfesttag mit 16 Mannschaften und etlichen Zuschauern.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Ortsvorsteher: Bleiben Sie gesund!

Nach der Regierungserklärung vom 22. März ist es geklärt, wie wir uns in den nächsten Wochen verhalten sollen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren.

Kein Schützenfest in Stemmer

Der Schießbetrieb wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Himmelfahrt kein Königsschießen und auch das Schützenfest mit Fest der Interessengemeinschaft Schießsport findet nicht statt.

JHV abgesagt

Wir müssen euch leider mitteilen, dass Aufgrund der jetzigen Lage durch den Coronavirus die morgige Jahreshauptversammlung abgesagt wird.

JHV TV Stemmer 2020

Am 06.03.2020 lud der TV Stemmer seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 in das Lokal „Zur Stemmer Post“ ein. Es waren insgesamt 35 Mitglieder anwesend, unter ihnen die Ehrenmitglieder Heinz Spönemann und Manfred Schröder.