Gottesdienste im Mai und Juni

Am Donnerstag, 21. Mai (Himmelfahrt) werden wir um 11:00 Uhr einen Freiluftgottesdienst am Krummenhof feiern. Der gemeinsame Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Petershagen an der Meßlinger Mühle muss in diesem Jahr entfallen – nur die Uhrzeit haben wir beibehalten. Auf der Fläche vor dem Krummenhof haben wir Platz für rund 40 Gottesdienstbesucher.

Die Abstände und andere Regeln (Mundschutz usw.) sind aber auch dort einzuhalten. Bei Regen (was wir nicht hoffen) wird der Gottesdienst in der Kirche in Friedewalde sein. Das liegt daran, dass wir im Krummenhof bei Einhaltung der Abstandsregeln nur noch *23 Plätze*zur Verfügung haben, was eigentlich für einen normalen Gottesdienst zu wenig ist. Deshalb nutzen wir erst einmal den Krummenhof für Freiluftgottesdienste.

So wird auch am Pfingstmontag, 1. Juni um 10:00 Uhr ein Freiluftgottesdienst vor dem Krummenhof sein, den Pfarrer Stephan Horstkotte (Enger) halten wird.

Die für den 7. Juni geplanten *Jubelkonfirmationen*müssen leider ausfallen; wir hoffen, dass wir sie im Herbst nachholen können.

Unsere nächsten Gottesdiensttermine sind:
17.5. 10:00 Uhr Friedewalde, Pfarrer Salberg
21.5. 11:00 (!) Uhr Stemmer, Pfarrer Salberg
24.5. 10:00 Uhr Friedewalde, Pfarrer Salberg
31.5. 10:00 Uhr Friedewalde, Pfarrer Salberg
01.6. 10:00 Uhr Stemmer, Pfarrer Horstkotte,
07.6. 10:00 Uhr Friedewalde, Pfarrer Salberg
Weitere Termine und Infos zu den Hygieneregeln finden Sie auf der Homepage der Kirchengemeinde Friedewalde

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Gottesdienste im Mai und Juni

Am Donnerstag, 21. Mai (Himmelfahrt) werden wir um 11:00 Uhr einen Freiluftgottesdienst am Krummenhof feiern. Der gemeinsame Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Petershagen an der Meßlinger

Aktion saubere Landschaft 2020

In diesem Jahr haben wir auf die gemeinsame „Aktion saubere Landschaft“ verzichtet, die Stemmeraner haben ganz andere Sorgen in der Coronakrise. Unser Dorf sollte aber

Ortsvorsteher: Bleiben Sie gesund!

Nach der Regierungserklärung vom 22. März ist es geklärt, wie wir uns in den nächsten Wochen verhalten sollen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren.

Kein Schützenfest in Stemmer

Der Schießbetrieb wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Himmelfahrt kein Königsschießen und auch das Schützenfest mit Fest der Interessengemeinschaft Schießsport findet nicht statt.