Glockenturm wird jetzt in Auftrag gegeben

 

Ein Referent des Ingenieurbüros Schriek und Rohrberg aus Lippstadt stellte beim vergangenen Dorfgespräch eine neue Glockenturmkonstruktion vor. Das Ingenieurbüro Schriek und Rohrberg beschäftigt sich zu 90% mit der Sanierung von Kirchen und eine Glockenturmkonstruktion, wie sie Herr Gunther Rohrberg vorstellte, wurde bereits mehrmals erfolgreich aufgestellt.

Der Kontakt wurde über den Glockenturmsachvertändiger Herrn Peters hergestellt und die Präsentation von Herrn Rohrberg zeigte, dass derartige Kontruktionen für das Ingenieurbüro Schriek keine großartige Herausforderung ist und entsprechende Berechnungen auch für den Stemmer Glockenturm genutzt werden können. Der weitere Verlauf der Vorstellung konzentrierte sich auf die Einschränkungen der laufenden Kosten. Einen Seilantrieb für den Außenbereich – z.B. mit einem Magneten, kein Motor, keine Kette, keine Seile – das würde eine enorme Einsparung der Wartungskosten bedeuten und könnte die Witterungsbelastungen entsprechend senken.
Voraussetzung dafür ist allerdings die Verwendung von hochwertigem Eichenholz.

Beim Überschlag der Kosten zeigte sich auch hier eine bedeutend günstigere Berechnung als aus den vorangegangenen Entwürfen, die laut Herrn Rohrberg nur einer Außenhülle entsprachen. Gerade in Hinsicht auf verschwendete Kirchengelder – wie sie aktuell durch die Medien gehen – werden auf derartige Verschönerungen verzichtet.

Nach der Vorstellung und den kritischen Fragen einiger Bürger waren alle Zweifel ausgeräumt und Pastor Thomas Salberg zufrieden mit der neuen Lösung, die jetzt in Auftrag gegeben werden kann.

Einige Aufnahmen vom Dorfgespräch auch in unserer Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Wolfgang Lüftner zur Baderöffnung

Wir haben es wieder geschafft die Badesaison zu eröffnen auch wenn es aktuell wegen der Temperaturen nicht zum Baden einlädt. Die Wassertemperatur hat angenehme 24

LG-Bau mit imposanten Um- und Ausbau

Lukas Glück, Inhaber von LG-Bau www.lg-bau-minden.de hat sich einen Traum erfüllt. „Es ist alles so schön geworden, zum einen verdanke ich das meiner Frau, die