Abschied zum Jahresende 2015

 

Jahresrückblick und Abschied zum 31.12. 2015

Liebe Stemmeranerinnen und Stemmeraner,

ich hoffe, dass Sie alle ein schönes Weihnachtsfest verlebt haben und nun ist wieder Zeit zurückzublicken. Der Haushalt der Stadt Minden ist seit 1998 das erste Mal mit einem Plus von 13.971 EUR verabschiedet worden. Als Stärkungspaktkommune mussten wir eine schwarze Null schreiben. Das ist dieses Jahr noch ohne Erhöhung der Grundsteuer gelungen, weil einige Haushaltsposten geschoben wurden, Straßensanierungen und Gebäudeinstandsetzung, zudem gab es noch eine einmalige vor Gericht erstrittene Zahlung.

Das Fritz-Homann-Bad hat zu unserer aller Freude seinen 50. Geburtstag mit einem großen Fest gefeiert.  Das auch vom MT mit einem Stadtgespräch gewürdigt wurde. Es ist gut in Schuss! Auch im kommenden Frühjahr werden so viele helfende Hände wie möglich gebraucht, um es wieder fit für die Saison 2016 zu machen.

Vom Schulgebäude gibt es noch nichts Neues. Herr Rabe wird informieren wenn es weiter geht.

Wann genau unser Seniorennachmittag stattfindet ist  noch nicht klar. Den genauen Termin erfahren Sie mit der Einladung, die meine Nachfolge gemeinsam mit dem Sportverein und der Kulturgemeinschaft festlegen wird.

Wie Sie vielleicht schon gehört haben,  werde ich das Amt der Ortsvorsteherin zum 31.12.2015 niederlegen. Bis eine Nachfolge im Amt der Ortsvorsteherin feststeht, möchte ich ihnen zunächst noch einmal Bärbel Jürgensmeier, als meine Nachfolgerin im Stadtrat, ans Herz legen. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben,  wenden Sie sich vorübergehend vertrauensvoll an sie bis meine Nachfolge als Ortsvorsteherin feststeht. Gern können Sie auch unser Kreistagsmitglied Hans-Jürgen Weber ansprechen. Sie sind auch weiterhin in guten Händen.

Nach 11 Jahren als Ortsvorsteherin möchte ich mich von Euch/Ihnen verabschieden:

Es war eine schöne Zeit, eine Zeit mit vielen Ideen und Aktivitäten. Es hat mir immer sehr viel Freude bereitet, Ihre Ideen aufzunehmen, Ihre Sorgen anzunehmen, Lösungen zu suchen und zu finden und mich gemeinsam mit ganz vielen von Euch/Ihnen immer im Sinne des ganzen Dorfes und des Zusammenhaltes in Stemmer einzusetzen.

Vielen herzlichen Dank an alle, die engagiert mitgearbeitet haben, die mich unterstützt haben und die auch manchmal mit kritischen Anmerkungen zum Wohl der Entwicklung unseres Dorfes Stemmer beigetragen haben.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes und erfolgreiches  Jahr 2016

Auf Wiedersehen

Heidrun Kruse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch interessant

Weitere Beiträge

100 Jahr Feier

Am 10.06.2022 war es endlich soweit. Wir konnten unsere lange geplante 100 Jahr Feier nachholen. Ursprünglich im Rahmen des Sportfestes an der Sporthalle geplant sind

Wolfgang Lüftner zur Baderöffnung

Wir haben es wieder geschafft die Badesaison zu eröffnen auch wenn es aktuell wegen der Temperaturen nicht zum Baden einlädt. Die Wassertemperatur hat angenehme 24

LG-Bau mit imposanten Um- und Ausbau

Lukas Glück, Inhaber von LG-Bau www.lg-bau-minden.de hat sich einen Traum erfüllt. „Es ist alles so schön geworden, zum einen verdanke ich das meiner Frau, die