Feuerwehrübung in der Stemmer Schule

Bei einer Löschübung in der Stemmer Schule wurde der Brand in einer Versammlungsstätte nachgestellt. Die Löschgruppen Kutenhausen, Todtenhausen und Stemmer – der Brandabschnitt Nord- wurden angefordert und 50 Einsatzkräfte mussten eine Brandsicherung unter den Augen der Leitung der Feuerwehr Minden Heino Nordmeyer durchführen. Die Schule war mit Nebel präpariert worden (Nebelmaschine) und 3 Schüler hatten sich als Verletzte ausgegeben, die geborgen werden mussten.

Die Leitung war über den Ablauf sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Wolfgang Lüftner zur Baderöffnung

Wir haben es wieder geschafft die Badesaison zu eröffnen auch wenn es aktuell wegen der Temperaturen nicht zum Baden einlädt. Die Wassertemperatur hat angenehme 24

LG-Bau mit imposanten Um- und Ausbau

Lukas Glück, Inhaber von LG-Bau www.lg-bau-minden.de hat sich einen Traum erfüllt. „Es ist alles so schön geworden, zum einen verdanke ich das meiner Frau, die