JHV „Zentrum“ 2016

JHV „Zentrum“ 2016

 

Wilhelm Meyer, Heinrich Meier und Heinz Penningroth 65 Jahre im „Zentrum“ Stemmer
Heinrich Mohrhoff weiter 1. Vorsitzender, Ehrungen und Beförderungen auf der JHV

Minden-Stemmer (htj) Jahresberichte, Wahlen, Ehrungen und das diesjährige Schützenfest standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung bei den Stemmer „Zentrum“ Schützen, zu der der erste Vorsitzende Heinrich Mohrhoff, neben vielen Schützen, auch die Ehrenmitglieder Heinrich Meier, Wilhelm Meyer (Kreuger), Heinrich Kropp, Gerhard Klöpper und Wilfried Fabry sowie die amtierende Schützenkönigin Namaori Franke begrüßen konnte.

Seit 65 Jahren gehören Wilhelm Meyer, allen als“ Kreuger“ bekannt, Heinrich Meier (Scheperewes) und Heinz Penningroth dem Schützenverein „Zentrum“ Stemmer an. Alle drei zählen noch mit zu den Gründungsmitgliedern im Jahre 1951. Der erste Schützenkönig nach Wiedergründung im Jahre 1951 war Heinrich Meier und seit dieser Zeit gibt es eine große Verbundenheit mit dem Schützenverein. Wilhelm Meyer führte den Verein in den Anfangszeiten als Vorsitzender, war lange als Schießwart tätig und allen Stemmeranern als „Kreugers“ Willi bekannt. Als Adjutant mit dem versilberten Hammer schlug er 42 Jahre die Schützenscheibe an die Hauswand der Könige. Danach führte er den Verein als Oberst. Auch Heinz Penningroth ist seit der damaligen Zeit mit dem Schützenverein verbunden und agierte als Altersschießwart im Verein sowie als Schriftführer beim Königschießen, damals noch in „Kreugers Busk“.

In den Jahresberichten wurde noch einmal an die Veranstaltungen, Höhepunkte und Schießergebnisse im letzten Jahr erinnert. Bei den satzungsmäßig offenen Vorstandswahlen wurde Heinrich Mohrhoff einstimmig für weitere drei Jahre zum ersten Vorsitzenden gewählt. Als Beisitzer wurden Doris Schelp, Wolfgang Lüftner und Kai Hallmann gewählt.
Neue Kassenprüferin ist Birgit Borcherding. Doris Schelp und Detlev Meisolle sind weiterhin für den Ordensausschuss zuständig und den Festausschuss bilden Tina Werthenbach und Helmut Borcherding.

Ehrungen und Beförderungen
Für 25 jährige Mitgliedschaft erhielten Anette Lorenz und Tochter Annika Fleuter die Treuenadeln. Wilhelm Schmidt blickt auf 40 jährige Mitgliedschaft zurück, und Heinrich Kropp gehört dem Verein seit 50 Jahren an.
Aus den Händen des ersten Vorsitzenden konnte Thomas Salberg das Goldene Vereinsabzeichen in Empfang nehmen, und Angelika Harre freute sich über das Silberne Vereinsabzeichen. Rückwirkend zum Jahr 2015 wurde Heinrich Lachtrup für 50 jährige Mitgliedschaft und mit dem Goldenen Vereinsabzeichen ausgezeichnet.
Lars-Eric Borcherding und Wolfgang Lüftner bekamen die 2. Silberne Eichel an ihre Schützenschnur. Über die zweite silberne Eichel freuten sich Helmut Borcherding und Klaus-Dieter Eikmeier. Cord Meyer nahm die erste goldene Eichel und Hanna Meier die fünfte goldene Eichel in Empfang.

Befördert wurden Heinrich Mohrhoff zum Major und Namaori Franke zum Unteroffizier.

Sport- und Schützenfest im Juni
Das Sport- und Schützenfest, das zum fünften Mal gemeinsam mit dem Sportverein TV Stemmer gefeiert wird, findet am Samstag den 04. Juni statt.
Traditionell treffen sich aber alle Stemmer Bürger, Ortsvereine, Schützen sowie die vielen Vatertagsausflügler in gewohnter Weise schon am Donnerstag, den 05. Mai (Himmelfahrt) am Schießstand am Bürgerzentrum Nord in Stemmer zum Vereinskönigschießen, Ortspokalschießen und Pokalschießen der ehemaligen Vereinskönige. Zeitgleich findet auch das Pokalschießen zum Erhalt des Fritz-Homann-Bades , dessen Erlös dem Förderverein zu Gute kommt, statt.
Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften finden vom Sonntag, den 28. Februar bis Montag, den 07. März statt.

weitere Aufnahmen(Fotos Heinrich Traue)

Schreibe einen Kommentar