Keinen Schützenkönig in Stemmer

Keinen Schützenkönig in Stemmer

Stemmer bleibt 2016 regierungslos. Der Schützenverein sv Zentrum Stemmer konnte in diesem Jahr keine Mitglieder für den Wettkampf um die Krone begeistern. Und dabei liegt es nicht am Schießen, denn die Stemmeraner sind aktiv dabei und auch sehr erfolgreich. Einige hatten auch bereits die Frage, ob die amtierende Königin Namaori Franke ein weiteres Jahr im Amt bleibt, nein, das Amt wird nach einem Jahr beendet und die Königin „entkrönt“. Wir hoffen auf viele neue König/innen Anwärter im nächsten Jahr.

Neben einigen anderen Vereinen vor Ort verdanken wir dem Schützenverein einige attraktive Veranstaltungen: angefangen mit dem Königsschießen an Himmelfahrt und dem Sport- und Schützenfest Anfang Juni. Beide Vereine, sv Zentrum Stemmer und der TV Stemmer profitieren schon seit einigen Jahren von der Zusammenführung.

Das jährliche Schützenfest mit Proklamation auf dem Sportplatz samstags im Rahmen des Sport- und Schützenfestes mit dem legendären Marsch durch das Dorf ist nett anzusehen. Sie entspringt noch aus vergangenen Zeiten und alle Beteiligten haben viel Spaß dabei. Eine Veranstaltung, bei der alle Bürger gerne zusehen und teilnehmen können und sich auch später im Bürgerraum anschließen können. Nehmen Sie die örtlichen Angebote wahr.

Nun aber zu den sportlichen Ergebnissen während des Königsschießens. Der Ergeiz ist wie gewohnt sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern und auch die Nichtschützen konnten an ein paar Wettkämpfen teilnehmen.

pdfKoenigsschiessen-2016.pdf

Die Gewinner sind:
Schülerkönige:
Anneke Fleuter und Kenneth Busse

Fritz-Homann-Bad Pokal
1. Dietmar Schlüter
2. Uwe Brinkmann
(nach einem Stechen)

Pokal der Könige
1. Anette Lorenz
2. Birgit Borcherding
(nach 2 Stechen)

Pokal der Vereine
1. Kulturverein
2. „Zentrum“ Stemmer
3. Feuerwehr I
3. CDU

Wir sehen uns beim Sport- und Schützenfest vom 2.6. – 6.6.2016

Schreibe einen Kommentar