Die Rips-Boys schlagen die Titelverteidiger Feuerwehr II im Finale mit 5:0 Punkten. Die neuen Kubb-Sieger kommen aus Dankersen

Die Rips-Boys schlagen die Titelverteidiger Feuerwehr II im Finale mit 5:0 Punkten. Die neuen Kubb-Sieger kommen aus Dankersen. Eigentlich wollten sie sich nur einen gemütlichen Abend machen, doch dann kam es anders, die Rips-Boys steigerten sich in jedem Spiel. Im Viertelfinale wurde TV Stemmer geschlagen, im Halbfinale die Schleuderlillys und im Finale der grandiose Sieg über den Titelverteidiger Feuerwehr II. Eine Trefferserie sorgte für 5:0 Punkten, sehr schmerzlich für die Feuerwehr II Player.

Nein, sie heißen nicht Rips-Boys weil sie so gerne Rippchen essen, Matthias Thimm, Lars Hallmann und Florian Müller (Foto: Nadine Hallmann) kommen aus Dankersen aus dem Ripsbusch. Das Pendant dazu sind die Frauen: Rips-Girls, aber die sind leider in der Vorrunde ausgeschieden. Matthias und Florian sind Newcomer in der Kubb-Szene in Stemmer. Während die „Boys“ bereits Zuhause Kubb gespielt haben, wurde den „Girls“ beim ersten Spiel die Regeln vom Coach Lars zugeflüstert.

Eine spannende Kubb-Veranstaltung sorgte für einen fulminanten 2. Sportfesttag mit 16 Mannschaften und etlichen Zuschauern.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Aktion Saubere Landschaft 2021

Aktion „Saubere Landschaft“ in den Zeiten von Corona am 13.03. 2021Nachdem im Jahr 2020 die Aktion saubere Landschaft kurzfristig abgesagt werden musste, lud der Ortsbürgermeister

Die Dorfuhr in Stemmer

Seit einigen Jahren standen die Zeiger unserer Uhr auf dem Dorfplatz still. Auch die Beleuchtung war außer Betrieb. Seit September 2020 ist die Ostseite dank

Badesaison 2020 eröffnet

Die Badesaison 2020 ist eröffnet. Stellungnahme von Wolfgang Lüftner, 1. Vorsitzender des Fördervereins Fritz-Homann-Bad.