Heinrich Mohrhoff seit 60 Jahren im Schützenverein

Heinrich Mohrhoff seit 60 Jahren im Schützenverein

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins „Zentrum“ Stemmer e.V. – Heinrich Mohrhoff. weiter 1. Vorsitzender, Sport- und Schützenfest im Juni

Minden-Stemmer (Mindener Tageblatt htj)  Jahresberichte, Wahlen, Ehrungen und das diesjährige Schützenfest standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung bei den Stemmer „Zentrum“ Schützen, zu der der erste Vorsitzende Heinrich Mohrhoff,  neben vielen Schützen, auch den Ehrenvorsitzenden Wilhelm Mohrhoff, die Ehrenmitglieder Wilfried Fabry, Wilhelm Schwier, Wilhelm Meyer (Kreuger), Heinrich Meier, Heinrich Mohrhoff, Heinz Heilemeier, Helmut Spönemann sowie den amtierenden Schützenkönig Cord Meyer begrüßen konnte.  In den Jahresberichten wurden noch einmal an die Veranstaltungen, Höhepunkte und Schießergebnisse im letzten Jahr erinnert.

Bei den satzungsmäßig offenen Vorstandswahlen wurde Heinrich Mohrhoff erneut für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Als Beisitzer wurden Heinz Heilemeier, Helmut Spönemann und Heinrich Lachtrup bestätigt. Zum Ordensausschuss gehören Wilfried Fabry und Gerhard Klöpper, und als Kassenprüfer fungiert Volker Meier.

Einstimmig wählte die Versammlung Anette Lorenz zur weiteren Vorsitzenden.

JHV-ZentrumStemmer-101Ehrungen und Beförderungen
Für sechzig Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein „Zentrum“ Stemmer wurde Heinrich Mohrhoff (Onkel des 1. Vorsitzenden) mit der Goldenen Ehrennadel und Urkunde des deutschen Schützenbundes ausgezeichnet. Mohrhoff gründete im Jahre 1956 die erste Jugendgruppe des Vereins und war lange Zeit als Jugendwart und Schießwart tätig. Unter seiner Regie fanden in den siebziger Jahren die Kinderschützenfeste im alten Stemmer Sandloch auf der Bartlinge statt. Als Oberst kommandierte er den Verein lange Jahre und wurde letztendlich zum Ehrenoberst befördert. Für seine langjährigen Verdienste für den Verein und das Schützenwesen erhielt er im Jahre 1984 die Präsidentenplakette und 1989 die „Kölner Medaille“ die höchste Auszeichnung des Westfälischen Schützenbundes.
Seit vierzig Jahren gehört Detlev Meisolle dem Verein an. Lange Zeit war er als Jugendwart tätig und ist heute noch aktiver Sportschütze. Für 25 jährige Mitgliedschaft wurde Doris Schelp geehrt. Doris Schelp vertritt die „Zentrum“ Schützen seit 15 Jahren als zweite Vorsitzende und hat seit vielen Jahren auch den Vorsitz in der Interessengemeinschaft Schießsport im ehemaligen Amt Petershagen inne. Mit der Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes wurde Wolfgang Lüftner ausgezeichnet. Das Goldene Vereinsabzeichen erhielt Detlev Gaede und das Silberne Vereinsabzeichen Antonius Werthenbach. Anette Lorenz freute sich über die dritte goldene Eichel an ihre Schützenschnur und wurde zudem noch zum Oberfeldwebel befördert. Leutnant wurde Heinrich Traue.

Gemeinsames Fest mit dem TV Stemmer geplant.
Pokalschießen zum Erhalt des „Fritz-Homan-Bad“
Als weiterer Tagesordnungspunkt stand das diesjährige Schützenfest auf dem Programm.
Dieses Fest wird gemeinsam mit dem Sportverein am Samstag, den 15. Juni im Bürgerzentrum in Stemmer gefeiert werden.
Zum Vereinskönigschießen, Ortspokalschießen und dem Schießen um den Pokal der ehemaligen Vereinskönige treffen sich alle Stemmer Bürger, Ortsvereine und Schützen, sowie die vielen Vatertagsausflügler in gewohnter Weise am Donnerstag, den 09. Mai (Himmelfahrt) um 10.30 Uhr am Schießstand am Bürgerzentrum in Stemmer. Selbstverständlich wird auch wieder um den von Hans-Jürgen Weber gestifteten Pokal geschossen. Der Erlös aus diesem Pokalschießen wird dem Förderverein „Fritz-Homann-Bad“ zufließen. Teilnehmen können alle Bürger und Gäste ab dem 18. Lebensjahr. .

Samstag, der 15. Juni steht ganz im Zeichen des gemeinsamen Sport- und Schützenfestes.
Hierzu werden um 18.30 Uhr die Gastvereine aus Kutenhausen, Südfelde, der Nordstadt, Berenbusch-Nordholz, sowie der Sportverein, Feuerwehr und die Stemmer Bürger erwartet. Nach Pokalverleihung und Königsproklamation laden die Schützen und Sportler zum großen Festball ins Bürgerzentrum ein.
Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften finden vom 28. Januar bis zum 11. Februar statt. Geschossen werden: Großkaliber- Montag, Luftgewehr/Luftpistole: – Montag, Dienstag, Donnerstag, Sonntag, Kleinkaliber: – Dienstag, Donnerstag, Sonntag.
Zum Königsball laden das amtierende Königspaar Cord Meyer und Hanna Meier am Samstag, den 23. Februar ab 18.30 Uhr ins „Hotel „Zur Stemmer Post“ (Bewig) ein. Anmeldungen bis zum Sonntag, den 17. Februar bei Familie Bewig (0571–646080) oder Cord Meyer ( 0571–49469).

Foto Traue:  Der wiedergewählte Vorsitzende, die ausgezeichneten und beförderten Mitglieder des „Zentrum“ Stemmer von rechts: Heinrich Mohrhoff, Heinrich Mohrhoff, Doris Schelp, Anette Lorenz, Wolfgang Lüftner, Detlev Gaede, Antonius Werthenbach, Detlev Meisolle, Heinrich Traue.

Schreibe einen Kommentar