HSV Minden-Nord Handballsaison 2017-18

HSV Minden-Nord Handballsaison 2017-18

Liebe Stemmeraner, die HSV Minden-Nord Handballsaison 2017-18 startet am 8.9.2017 mit den 1. Frauen gegen SG Menden Sauerland Wölfe II um 20:00 Uhr in der Stemmer Halle. Ein Beitrag von Jens Netzeband (1. Vorsitzender des HSV Minden-Nord)

Der HSV Minden-Nord geht bereits in sein sechstes Jahr als Spielgemeinschaft der Sportvereine TuS Freya Friedewalde, TuS Minderheide und TV Stemmer. In all den Jahren gab es Hochs und Tiefs, so auch in der letzten Saison. Auf der einen Seite der grandiose Erfolg der C-Mädchen, die in zwei hochklassigen Endspielen den großen Favoriten BVB 09 Dortmund besiegten und als Westfalenmeister geehrt wurden, auf der anderen Seite der unglückliche Abstieg der 1. Frauen aus der 3. Liga. Aber so ist nun einmal im Sport: Freude und Leid liegen eng beieinander…

Jetzt geht es also wieder los. Nach anstrengenden Wochen der Saisonvorbereitung startet im September die neue Spielzeit.
Die Frauenteams des HSV haben trotz des Abstiegs der 1. Frauen eine hervorragende Perspektive: Coach Dirk Kämper und etliche Leistungsträgerinnen haben ihre Zusage für eine weitere Saison gegeben. Zugleich bietet die Zeit in der Oberliga oder Landesliga eine gute Gelegenheit zur Besinnung und zur weiteren Verknüpfung von Frauen- und Jugendabteilung. Exakt darin liegt die Zukunft des Frauenhandballs im HSV Minden-Nord.

Die Aussichten im Männerhandball des HSV sind ohnehin erstklassig. Der HSV besitzt junge und hungrige Teams in der Landes- und Bezirksliga und in naher Zukunft rücken die starken Jugendspieler der Geburtsjahrgänge 1999 und 2000 nach.
Der Nachwuchs ist und bleibt also die unverzichtbare Basis für langfristigen sportlichen Erfolg. Spaß und tolle Fortschritte bei den ganz Kleinen, erste Erfolge und Meisterschaften im Kinderhandball und die Qualifikation der Jugendlichen für die höchsten Spielklassen in Westfalen… die Kinder- und Jugendteams des HSV bereiten seit vielen Jahren Freude und werden auch in der neuen Spielzeit für Furore sorgen.

Über all das berichtet der HSV Minden-Nord im 44-seitigen HSV-Magazin für die Saison 2017/2018, das in den nächsten Tagen im Mindener Norden und in Friedewalde verteilt wird. Neben vielen Informationen werden darin alle Teams von den Handball-Minis bis zu den 4. Herren vorgestellt. Wer nicht warten möchte bis die Printausgabe im Postkasten liegt kann bereits jetzt die digitale Version online durchblättern.

Infos, Termine, Spielpläne und mehr findet man immer auf der Homepage des HSV: www.hsv-minden-nord.de oder in der offiziellen HANDBALL-APP für iPhone und Android-Smartphones (weitere Infos hierzu stehen auf der Homepage zur Verfügung).

Schreiben Sie einen Kommentar