Königsschießen 2014 Lorenz gegen Lorenz

Gerhard Lorenz ist dafür zuständig die Gewinner beim Königsschießen vorzutragen – in diesem Jahr musste er sich selber als den neuen Schützenkönig vorstellen. Das erwähnte er so ganz nebenbei. Beim Königsduell hieß es Lorenz gegen Lorenz. Die Eheleute Lorenz kämpften hart gegeneinander und nur knapp konnte sich Gerhard Lorenz vor seiner Frau Anette behaupten. (30/29 Ring)

Gerhard Lorenz ernannte Monika Eikmeyer zu seiner Königin für die kommende Regentzeit.
Den Fritz-Homann-Bad Pokal gewann: Anke Tyedmers, der Pokal der Könige ging an Anette Lorenz und der Pokal der Vereine ging an den Kulturverein. Wir gratulieren allen Schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Wolfgang Lüftner zur Baderöffnung

Wir haben es wieder geschafft die Badesaison zu eröffnen auch wenn es aktuell wegen der Temperaturen nicht zum Baden einlädt. Die Wassertemperatur hat angenehme 24

LG-Bau mit imposanten Um- und Ausbau

Lukas Glück, Inhaber von LG-Bau www.lg-bau-minden.de hat sich einen Traum erfüllt. „Es ist alles so schön geworden, zum einen verdanke ich das meiner Frau, die