Weihnachtsgruß vom Ortsbürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
das nun zu Ende gehende Jahr 2020 hat uns allen sehr viel abverlangt. Die Corona-Pandemie hat die Welt in Atem gehalten und tut es weiterhin. Weihnachten steht vor der Tür und in diesem Jahr wird alles anders sein. Stimmungsvolle vorweihnachtliche Besuche auf dem Weihnachtsmarkt, fröhliche Weihnachtsfeiern mit Freunden und Kollegen, lang ersehnte Zusammenkünfte mit der Familie, das alles wird es in diesem Jahr nur eingeschränkt oder gar nicht geben, vielleicht werden wir auch ganz darauf verzichten müssen.
Dieses Jahr hat aber auch gezeigt: Wir können solidarisch sein. Die Mehrheit dieser Gesellschaft war und ist bereit, einen Teil ihrer Freiheit abzugeben, um andere zu schützen. Sie praktiziert so einen einzigartigen Zusammenhalt. Ich bin zuversichtlich, dass uns diese Erfahrung auch bei anderen Herausforderungen helfen wird.
Dieses ausklingende Jahr hat auch noch einen anderen Effekt – es hat uns wertvolle Ruhe geschenkt. Es zwingt uns innezuhalten und wir werden auf einmal einfühlsamer für die wenigen Menschen, denen man noch begegnen darf und durfte.

Wie viele andere halte ich mich in dieser Zeit viel im Freien auf. Da fällt mir beim frühen Spaziergang ein mächtiger Eichenbaum ins Auge. Er zeigt mit seinen wenigen Herbstblättern, dass auch in dieser unwirtlichen Zeit eine besondere Stärke in ihm steckt – die wärmende Morgensonne mitten im Dezember weist den Weg in einen neuen Frühling und ich weiß, der Baum wird wieder im prächtigen Grün stehen….
Unsere Heimatdorf liegt wie ein Schutzschild um uns herum und lässt uns innehalten. Familie und enge Freunde werden in dieser Zeit besonders wichtig und geben uns die Kraft für das neue Jahr.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen frohe und geruhsame Festtage und freue mich gemeinsam mit Ihnen auf das neue Jahr.

Ihr Ortsbürgermeister
Udo Braun Niermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Kaum Weihnachtsbeleuchtung in Stemmer

Sind die Stemmeraner „Weihnachtsmuffel“? Wenn man kurz vor dem 1. Advent durch Stemmer fährt, sieht man nur ganz vereinzelt Weihnachtsbeleuchtung in den Fenstern. Zeigt uns

2 WE-Tickets für OpenAir

Stemmer-live verschenkt 2 WE-Tickets für das OpenAir Festival am Wochenende in Stemmer 8. + 9. Oktober.  Geht dazu auf Instagram Stemmerlive  und schreibt einen tollen

Stemmer OpenAir

Im Oktober steigt das erste Stemmer OpenAir Festival. Jamie, Jolene und Janluca sind die Drahtzieher. Am Stemmer Ortsausgang Richtung Friedewalde findet das Festival an dem