Ein Insektenhotel für Stemmer

Ein Insektenhotel für Stemmer

Bislang wurde das kleine Wäldchen hinter der Sporthalle vernachlässigt, doch jetzt hat sich dort etwas getan.  Stemmers Ortsvorsteher Udo Braun-Niermann hat das Projekt Wäldchen in Angriff genommen: Der Sitzpilz wurde mit Hilfe des Tischlers Schmiedel saniert und Schüler und Schülerinnen der Klasse 4a der Grundschule Am Wiehen haben ein Insektenhotel für Stemmer gebaut. Der Kult-Verein-Stemmer hat den Aufbau übernommen.

Ideen gibt es für den schönen Platz hinter der Sporthalle noch genug, aber dafür wird noch finanzielle Unterstützung benötigt. Obwohl die Stemmeraner ehrenamtlich helfen werden Materialien gebraucht. Wer das Projekt „kleines Wäldchen“ unterstützen möchte, kann sich gerne an Udo Braun-Niermann wenden: Tel.: 0178 5191208

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch interessant

Weitere Beiträge

Badesaison 2020 eröffnet

Die Badesaison 2020 ist eröffnet. Stellungnahme von Wolfgang Lüftner, 1. Vorsitzender des Fördervereins Fritz-Homann-Bad.

Gottesdienste im Mai und Juni

Am Donnerstag, 21. Mai (Himmelfahrt) werden wir um 11:00 Uhr einen Freiluftgottesdienst am Krummenhof feiern. Der gemeinsame Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Petershagen an der Meßlinger

Aktion saubere Landschaft 2020

In diesem Jahr haben wir auf die gemeinsame „Aktion saubere Landschaft“ verzichtet, die Stemmeraner haben ganz andere Sorgen in der Coronakrise. Unser Dorf sollte aber

Ortsvorsteher: Bleiben Sie gesund!

Nach der Regierungserklärung vom 22. März ist es geklärt, wie wir uns in den nächsten Wochen verhalten sollen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren.