Stemmer Schützen steigen auf

1. Kreisklasse beendet die Rundenwettkampfsaison

Minden (htj) Copyright Mindener Tageblatt – Mit 6329 Ring wurden die Stemmer „Zentrum“ Schützen Cord Meyer, Dennis Meier und Lars-Eric Borcherding Rundenwettkampfsieger in der ersten Kreisklasse im Schützenkreis Minden. Nach dem Abstieg im letzten Jahr schaffte dieses Trio den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksklasse im Schützenbezirk III Ostwestfalen-Lippe.

Vizemeister wurden die Brennhorster Schützen Maik Koch, Thomas Kloppholz und Thorsten Eikelmann mit 6157 Ring vor den Schützen Axel Gieseking, Richard Assmann und Michaela Gieseking von der Schützengilde Minden-Nordstadt mit 5995 Ring auf Platz drei. Die Plätze vier und fünf gehen an Kleinenbremen-Ost ( 5874) und Unterlübbe II ( 5874)
Bester Einzelschütze ist Axel Gieseking. Der für die Gilde Minden-Nordstadt aktive Schütze erzielte 2223 Ring im Gesamtklassement. Auf den weiteren Medaillenplätzen liegen der Stemmeraner Cord Meyer mit 2171 Zählern und Maik Koch aus Brennhorst auf Rang drei schoss 2143 Ring.
Die Damenwertung gewann Michaela Gieseking von der Gilde Minden-Nordstadt mit 1924 Ring vor Sonja Grannemann vom Schützenverein Brennhorst, die 1861 Ring auf ihrem Punktekonto hat.

 

Mannschaftswertung 1. Kreisklasse: 1.„Zentrum“ Stemmer (6329), 2. Brennhorst I ( 6157), 3. Minden-Nordstadt ( 5995), 4. Kleinenbremen-Ost ( 5980), 5.Unterlübbe II (5874), 6. Brennhorst II ( 5835)
Herreneinzelwertung: 1.Axel Gieseking ( 2223 / Minden-Nordstadt), 2.Cord Meyer ( 2171 / „Zentrum“ Stemmer), 3. Maik Koch ( 2143 / Brennhorst), 4. Dennis Meier ( 2138 / „Zentrum“ Stemmer), 5. Norman Nagel ( 2093 / Kleinenbremen Ost), 6. Thomas Kloppholz ( 2086 / Brennhorst), 7. Lars-Eric Borcherding ( 2020 / „Zentrum“ Stemmer) 9. Heinrich Meinert ( 2004 / Unterlübbe), 9. Marc Bernhardt ( 2002 / Kleinenbremen Ost) 10. Marco Gemsa ( 1999 / Brennhorst),
Dameneinzelwertung: 1. Michaela Gieseking ( 1924 / Minden-Nordstadt), 2. Sonja Grannemann ( 1861 / Brennhorst)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Noch interessant

Weitere Beiträge

Gruss Ortsbürgermeister

Grußwort zum Jahreswechsel

Nun geht auch dieses Jahr zu Ende. 2022 – nicht wirklich ein gutes Jahr. Nachdem die Corona – Pandemie überwunden schien begann der Krieg in

Weihnachtszauber im Fritz Homann Bad

Auch im Jahr 2022 fanden zur Adventszeit wieder kleine Aktionen im Fritz Homann Bad statt.Der Eingangsbereich war festlich geschmückt und an jedem Adventssonntag fand dort

100 Jahr Feier

Am 10.06.2022 war es endlich soweit. Wir konnten unsere lange geplante 100 Jahr Feier nachholen. Ursprünglich im Rahmen des Sportfestes an der Sporthalle geplant sind

Wolfgang Lüftner zur Baderöffnung

Wir haben es wieder geschafft die Badesaison zu eröffnen auch wenn es aktuell wegen der Temperaturen nicht zum Baden einlädt. Die Wassertemperatur hat angenehme 24